Stena Recycling Oy ist Teil des schwedischen Stena-Mischkonzerns in Privatbesitz. In Finnland konzentriert sich das Unternehmen auf das Materialrecycling und sammelt und recycelt unter anderem Metalle, elektrische und elektronische Abfälle, gefährliche Abfälle und Altfahrzeuge. Jährlich werden bis zu 300.000 Tonnen verschiedener Abfallarten recycelt. Die recycelten Materialien werden als neue Rohstoffe in die ganze Welt geliefert. In Finnland ist das Unternehmen an 15 verschiedenen Standorten tätig.

Mobiles Wiegen als Vorteil

Tamtron und Stena Recycling arbeiten seit Jahren zusammen, und Tamtron hat dem Unternehmen in der Vergangenheit bereits Wiegesysteme geliefert. Das aktuelle Wiegesystem wurde demnächst abgelöst, und das neue ERP-System der Gruppe erforderte auch Änderungen am Wiegesystem. Stena Recycling entschied sich für ein Upgrade seines Systems auf die cloudbasierte One Scalex LKW-Waagensoftware von Tamtron, die in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen entwickelt wurde, um dessen Anforderungen zu erfüllen.

„Das One Scalex-System von Tamtron hatte viele großartige Funktionen. Wir waren vor allem am mobilen Wiegen interessiert, an der Möglichkeit, die Systeme aller Einheiten gleichzeitig zu aktualisieren, und an der Tatsache, dass wir das Wiegen in Echtzeit überwachen können“, sagt Tanja Mäenpää, Safety Manager bei Stena Recycling.

Scalex arbeitet reibungslos und unterstützt damit das Gesamtgeschäft

Das Projekt zur Implementierung der LKW-Waagen-Software von Tamtron und Stena Recycling begann im Herbst 2021. One Scalex wurde im März des folgenden Jahres an den ersten Stena-Standorten in Betrieb genommen.

„Während des Projekts haben wir bei der Entwicklung der Software eng mit Tamtron zusammengearbeitet. Vor allem die Waagenbetreiber wurden von unserer Seite aus aktiv einbezogen. Wir hatten eine große Anzahl von Ideen aus der Praxis für die Entwicklung, von denen die meisten umgesetzt wurden. Tamtron hatte einen starken Antrieb, das System in unserem Geschäftsumfeld zum Laufen zu bringen, und ich denke, das ist uns sehr gut gelungen“, resümiert Mäenpää.

Die Mitarbeiter von Stena Recycling waren während der gesamten Entwicklung beteiligt: „Das Projekt war von Anfang an sehr interessant. Man hat uns zugehört, und die Software wurde so entwickelt, dass sie ihren Zweck erfüllt. Es dauert immer seine Zeit, bis man etwas Neues gelernt hat, aber nach den ersten Erfahrungen mit der Software war das Feedback positiv“, sagt Antti Lehtonen, Vorarbeiter.

Tamtron war fest entschlossen, das System in unserem Geschäftsumfeld zum Laufen zu bringen, und ich denke, das ist uns sehr gut gelungen.
Tanja Mäenpää, Sicherheitsbeauftragte

In order to play the video, you need to accept marketing cookies. Click here.