Daten sind die wertvollste Währung eines Unternehmens – sie sind die Grundlage für die Abrechnung, eine Möglichkeit, Ihr Unternehmen effizienter zu gestalten, und auch eine Möglichkeit, regulatorische Anforderungen und wachsende Umweltanforderungen zu erfüllen. Seit Jahrzehnten ist das Wiegen und Messen eine der einfachsten Möglichkeiten, Daten zu erfassen. Für Tamtron bedeutete das Feld, eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen zu befriedigen, rigorose Entwicklungsarbeit zu leisten und neue Innovationen in die gesamte Branche zu bringen.

Pentti Asikainen, Vorstandsvorsitzender, ist seit den 1980er Jahren bei Tamtron tätig und fungiert als Business Manager, CEO und nun als zukunftsorientierter Leiter des Verwaltungsrats. Asikainen kennt Tamtron wie seine Westentasche, also wer könnte besser den ersten Artikel des Jahres besuchen und Tamtrons 50. Jubiläumsjahr beginnen. In dem Artikel geht er darauf ein, wie sich die Wägeindustrie und Tamtron im Laufe der Jahrzehnte verändert haben und wie die nahe Zukunft aussieht.

DER ANFANG – EINE GESCHICHTE VON EINSICHT, WAGEMUT UND INNOVATION

Tamtron wurde 1972 zu einer Zeit gegründet, als die Elektronik mit ihren Anwendungen und Instrumenten gerade erst in die Branche eingetreten war. Pekka und Tytti Kysk, ein Ehepaar aus Tampere, erkannten die Vorteile elektronischer Waagen und gründeten, ohne viel mehr über das Wiegen zu wissen, eine Wägefirma namens Tamtron.

Zuvor waren die Waagen weitgehend mechanische Waagen gewesen. Pekka und Tytti hatten von Anfang an einige sehr gute Produktideen und beschlossen, sich zunächst auf Industriekran- und Gabelstaplerwaagen zu konzentrieren. Tamtrons Produkte waren State-of-the-Art, Innovationen ihrer Zeit auf dem Markt.

Tamtron war schon immer von der Idee getrieben, echten Kundennutzen zu liefern – Zeit und Mühe zu sparen und den Alltag des Kunden zu erleichtern. Schon die ersten Waagen von Tamtron folgten der gleichen Philosophie wie heute: Wenn man sich bewegt und bewegt, wiegt und erfasst man das Gewicht. Alle Tamtron Mobilgerätewaagen, wie Radlader- und Holzkranwaagen, basieren darauf. Die Zugseite war schon immer auch für uns eine Stärke, und dort haben wir eine genaue, agile und dynamische Wägelösung für die Zugbewegung.

Auch bei Lkw-Waagen waren wir an der Spitze der Branche, wobei die ersten Lösungen, die die selbstfahrenden Fähigkeiten des Lkw-Fahrers und eine reduzierte Fahrerrolle betonten, vor mehr als 20 Jahren implementiert wurden. Jetzt erfolgt das Wägen mit mobilen Geräten und die Daten werden in Echtzeit in die Cloud übertragen, so dass sie allen Beteiligten sofort zur Verfügung stehen. Ich wage zu behaupten, dass unsere neue One Scalex LKW-Waage mit Cloud Computing die schnellste Waage der Welt ist.

DATEN – WÄGEINFORMATIONEN STEHEN IM MITTELPUNKT VON ALLEM

Wägeinformationen waren von Anfang an unsere oberste Priorität. Wir haben uns bemüht, Echtzeitdaten effizient zu produzieren, unnötige Fehler bei Wägeereignissen zu eliminieren und das Wägen in Bewegung so schnell wie möglich durchzuführen.

In Sachen Datennutzung und drahtloser Datenübertragung haben wir unserer Zeit voraus gelebt und auf unseren Stärken aufgebaut. Zum Beispiel hat unser Kunde Tampereen Autokuljetus Oy in den 1990er Jahren seine Bestellungen drahtlos über das GSM-Netz übertragen. Digitale Waagen haben es uns ermöglicht, Daten drahtlos zu übertragen und aus der Ferne auf alle Tamtron-Waagen der Welt zuzugreifen. Und tatsächlich ist Tampereen Autokuljetus ein gutes Beispiel für die Zehntausenden von Kunden, die sich seit Jahrzehnten auf uns verlassen.

Cloud-Dienste wurden bereits 2004 eingeführt. Damals nannten wir sie Internetdienste. Jetzt stehen Cloud-Dienste im Mittelpunkt unseres Handelns. Im Jahr 2018 haben wir die Entscheidung getroffen, dass Tamtron kein neues Wägesystem implementieren wird, das nicht mit der Cloud verbunden ist. Wir haben viel Lob für unseren Ansatz erhalten, bei dem die Cloud von Tamtron als Proxy fungiert. Größere Unternehmen haben ihr eigenes ERP, in dem die Daten laufen. Von dort sollen die Daten auch an externe Partner, wie z.B. Transportunternehmen, fließen. Der direkte Zugriff auf unternehmenseigene Systeme ist jedoch nicht immer die optimale Lösung, zum Beispiel wegen der hohen Arbeitsbelastung oder der Datensicherheit. Tamtron stellt eine Cloud zur Verfügung, um Partnern den Zugriff auf die notwendigen Informationen zu ermöglichen. Dieses Modell ist für alle Beteiligten von Vorteil.

ENTWICKLUNG – MIT AGILITÄT IN DIE ZUKUNFT

Bei Tamtron werden Dinge und Entscheidungen dynamisch und agil getroffen. Dies ist möglich, weil wir im Unternehmen ein gemeinsames Verständnis für unsere Aktivitäten und Möglichkeiten und die Richtung haben, in die wir mit unseren Kunden gehen.

Die Wägeindustrie ist sehr fragmentiert: Es gibt separate Komponenten- und Instrumentenlieferanten, reine Softwarelieferanten und einen sehr engen Sektor von Waagenlieferanten. Daher wollten wir unseren Kunden ein einfacheres und einfacheres One-Stop-Shopping ermöglichen, d.h. eine breite Palette verschiedener Lösungen, die ihre Wägeanforderungen in einer Vielzahl von Branchen erfüllen und Daten direkt in die Cloud liefern.

Wir haben die Plattformen entwickelt und die Prozesse verfeinert, damit wir schnell handeln können, um uns anzupassen. Und wenn neue Kundenbedürfnisse im Markt entstehen, sind wir schon einen Schritt voraus. Wir verfügen über einen eigenen Reinraum in unserer modernen Produktionsstätte, in dem wir Sensoren herstellen, die direkt in die Maschinen unserer Kunden passen. Die hauseigene Sensorproduktion und -entwicklung von Tamtron ermöglicht es uns, das richtige Wägemodul für maschinen verschiedener Hersteller zu entwickeln. Dies ermöglicht eine flexible Produktion für OEMs und sogar eine Nachrüstbarkeit für Lieferungen. Wenn sich beispielsweise die Anwendung der Maschine ändert und später eine Wägelösung benötigt wird, können wir problemlos kundenspezifische Lösungen implementieren.

INNOVATOR – GESETZGEBUNG TREIBT VORAN, INNOVATION INFORMIERT ÜBER CHANCEN

Das Wägen hat seine eigenen spezifischen Rechtsvorschriften, die einen Handlungsrahmen vorgeben. Jeder Waagentyp muss über eine Typgenehmigung verfügen, das ist der Ausgangspunkt. Darüber hinaus muss jede einzelne Waage bei der Inbetriebnahme genehmigt und verifiziert werden, und nach 1-3 Jahren muss überprüft werden, ob sie funktioniert und immer noch genaue Messwerte liefert.

In den 1990er Jahren traten offizielle Vorschriften für die Verwiegung von Schienenfahrzeugen in Kraft. Zu dieser Zeit war die Technologie ausreichend und die Kunden verstanden auch, dass Waagen, die in Nicht-Straßenfahrzeugen installiert waren, für den kommerziellen Einsatz geeignet waren. Tamtron hat über die Jahrzehnte dazu beigetragen, neue Innovationen auf den Markt zu bringen, und dies hat auch die Behörden auf das Potenzial von Waagen aufmerksam gemacht. Heute zweifelt der Kunde nicht mehr daran, dass das Wägen dynamisch in Bewegung direkt auf der Lademaschine durchgeführt werden kann, denn auch die Behörden setzen maßstäbe. Manchmal werden die Vorschriften strenger, und das setzt auch die Entwicklungsarbeit unter Druck.

INTERNATIONALISIERUNG – EIN INLÄNDISCHES UNTERNEHMEN IN ALLEN NIEDERLASSUNGSLÄNDERN

Tamtron hat ein enormes Wachstum erlebt, sowohl anorganisch als auch organisch. Wir haben in unserer Geschichte fünfzehn Unternehmensakquisitionen getätigt und mehr Vertriebskanäle und Geschäfte gekauft. Ein Beispiel sind die Holzschuppen, die wir in Schweden gekauft haben. Auf dieser starken Basis wurden das Know-how und das Angebot von Tamtron weiterentwickelt.

Wir sind global tätig, wir haben Tochtergesellschaften in mehreren Ländern, weil wir nah an unseren Kunden sein und sie vor Ort bedienen wollen. Im Laufe der Jahrzehnte hat vieles zu unserer Entwicklung und internationalen Expansion beigetragen: Die Produkte sind anspruchsvoller geworden, die Kundenbedürfnisse haben sich erweitert und die lokalen Aktivitäten haben Unterstützung geleistet.

Tamtrons Country-Mix ist derzeit sehr gut. Wir sind ein inländisches Unternehmen in jedem Land, in dem wir tätig sind. Darüber hinaus verfügen wir insbesondere in Schweden, Norwegen und Finnland aufgrund unserer Historie über viel Wissen und Verständnis in der Softwareentwicklung für Cloud-Lösungen und drahtlose Datenübertragung. Unsere innovativen Kunden sind experimentierfreudig, und wir sind in der Lage, die Früchte davon auf den breiteren Markt zu bringen.

Für größere Unternehmen wollen wir in erster Linie Partner sein. Wir haben eine ausreichend große Stellfläche, einen guten Ruf sowohl als Betreiber als auch in Bezug auf die Produktqualität, und unsere Technologie ermöglicht es uns, immer mehr aus der Ferne zu arbeiten, um unsere Waagen auf der ganzen Welt zu überwachen. Mittlerweile sind wir über eigene Tochtergesellschaften und Partner in rund 50 Ländern tätig. In Zukunft werden wir unsere Kunden noch breiter bedienen können.

 

MENSCHEN – MENSCHEN UND FÄHIGKEITEN WERDEN HOCH GESCHÄTZT

Tamtron wird für seinen Kundenservice und seinen proaktiven Ansatz hoch gelobt und wir haben hochmotivierte Mitarbeiter. Insgesamt gibt es fast 200 Tamtron-Mitarbeiter. Das Know-how ist da und jeder übernimmt Verantwortung für seine eigene Arbeit. Niemand sagt: „Hey, das geht mich nichts an“. Und wir haben keine Angst, Fehler zu machen, wir lernen aus ihnen.

Wir haben wissen und lernen immer geschätzt. Tamtron unterstützt nachdrücklich die Ausbildung der Mitarbeiter neben ihrer Arbeit und das Wachstum ihres Fachwissens und ihrer Fähigkeiten. Gleichzeitig werden der Experte und der Assembler gleichermaßen geschätzt. Tamtron beschäftigt auch Menschen aus verschiedenen Generationen. Ich denke, das ist heute eines der wichtigsten Indizien für unser Unternehmen und seine Werte.

DIE ZUKUNFT – FÜR DIE ZUKUNFT IM GESCHÄFT BLEIBEN

Die nahe Zukunft für die Wägeindustrie sieht sehr interessant aus. Wenn die letzten Jahre eine Zeit des schnellen Wandels waren, zeigen die kommenden Jahre keine Anzeichen einer Verlangsamung. Ich glaube, dass der Schlüssel zum zukünftigen Erfolg von Tamtron weiterhin in der agilen Entscheidungsfindung liegen wird und in der Tatsache, dass wir in Bewegung bleiben und der Zeit voraus sind. Wir verstehen, was im Kundenstamm passiert, was die Bedürfnisse der Kunden in Zukunft sein werden und gleichzeitig unsere eigenen Ressourcen und Technologien.

Daten werden weiter an Bedeutung gewinnen. Aber Sie können keine Daten haben, ohne sie von irgendwoher zu bekommen. In Zukunft ist es möglich, dass wir über eigene oder kundeneigene, erstklassige Geräte verfügen, die von Tamtron hergestellt werden, die wir liefern, d.h. finanzieren, installieren, warten und termingerechte Wartung durchführen, und der Kunde wird nur Daten von uns kaufen.

Wir werden die Effizienz unserer Geschäftstätigkeit weiter verbessern und unsere Datenverarbeitung weiterentwickeln. Es gibt viele Stördaten im Rollmaterial, die wir messen und kompensieren. Zum Beispiel ein intelligenter Sensor an einem Holzkran. Neben der Messung von Wägeinformationen verfügt der Sensor über fünf weitere Sensoren, die Störungen messen und kompensieren. Der Sensor verfügt über eine drahtlose Bluetooth-Datenübertragung, wodurch wiederum die umständliche Verkabelung zwischen Sensor und Instrument entfällt.

In wenigen Jahren werden wir Über Waagen und Lösungen verfügen, die in entfernten oder völlig unbeaufsichtigten autonomen Systemen eingesetzt werden können. Wir prüfen bereits verschiedene Optionen, wie das Potenzial von 5G und die Bilderkennung dafür.

Eine interessante Richtung für die nahe Zukunft ist die Anreicherung von Wägedaten. Daten werden in Zukunft viel reicher sein, da kunden, kundenkundige Kunden und Behörden im Markt ständig neue Anforderungen und Bedürfnisse schaffen. In Zukunft können Wägedaten mit Informationen wie der Herkunft des gewogenen Materials, wer es gehandhabt hat, wie lange es transportiert wurde und wohin es transportiert wurde, verknüpft werden. Es gibt ein erhebliches Potenzial, zum Beispiel in der Lieferkette für gefährliche Abfälle.

Tamtron ist seit 50 Jahren ein erfolgreiches Unternehmen, was wir unseren Kunden und unseren Mitarbeitern zu verdanken haben.Im Laufe der Jahrzehnte wurde viel gelernt, und es gibt noch viel zu lernen. Wir werden weiterhin mit einem Gefühl der Demut arbeiten und unseren Weg des Wachstums fortsetzen. Tamtron wird sich weiterhin von einem vernünftigen, maßvollen und stets vorausschauenden Ansatz leiten lassen.