Unter den Gleiswaagen, die für den kommerziellen Einsatz zugelassen sind, ist das Tamtron Gleiswaagensystem das beste auf dem Markt. Große Stahlwerke, nationale Transportunternehmen und Ölraffinerien auf der ganzen Welt verlassen sich auf die hervorragende Genauigkeit.

Dank seiner Technologie und seines Know-hows ist Tamtron zum Weltmarktführer auf dem Gebiet der Gleiswaagen geworden. Diese Entwicklung hat eine lange Geschichte, ist aber auch ein aktuelles Thema, da der Bedarf an Wiegelösungen für den Schienenverkehr in letzter Zeit immer mehr gestiegen ist. Doch woher kommt diese Technologie, wohin entwickelt sie sich und was sind ihre Vorteile?

In seinem Artikel berichtet Jaroslav Hronek, CTO von Tamtron Tschechien, über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Gleiswiegesysteme von Tamtron.

Gleiswaagen werden immer wichtiger

Beim Gütertransport ist ein allgemeiner Trend zur Verlagerung von der Straße auf die Schiene zu beobachten. Dies ist auf viele Faktoren wie Umweltbewusstsein, Überlastung des Straßennetzes und steigende Kraftstoffpreise zurückzuführen. Gegenwärtig gewinnen vereinheitlichte Transportsysteme wie das Innofreight-Containersystem an Bedeutung. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Logistik von Gütern, da es den Transport beschleunigt und die Kosten senkt.

Ein zweiter Vorteil des Systems ist die einfache und damit kostengünstige Konstruktion von Eisenbahnwaggons für den Containertransport. Heutzutage gibt es nicht nur herkömmliche Container, sondern auch Container für den Transport von Schüttgut und Flüssigkeiten.

Dynamische Wiegesysteme, die das Wiegen von Waggons während der Fahrt bei höheren Geschwindigkeiten ermöglichen und die Anforderungen an Eingriffe in den Gleisbau minimieren, sind sehr gefragt.

Die Geschichte der Gleiswaagenlösungen und Tamtron sind eng miteinander verbunden

Der Bedarf an Wiegelösungen für die Schiene ist praktisch so alt wie die Eisenbahnen selbst. In den Anfangszeiten erfolgte die Verwiegung mit einer statischen mechanischen Brückenwaage, auf der die einzelnen Waggons gewogen wurden. Mit der Entwicklung der Elektronik wurden diese mechanischen Systeme allmählich durch elektromechanische Sensoren (Dehnungsmessstreifen) und Messelektronik ersetzt. Diese Systeme werden auch heute noch für einige Wiegeanwendungen eingesetzt, z. B. für die Befüllung von Eisenbahnwaggons mit Material (meist Schüttgut oder Flüssigkeiten) auf den gewünschten Wert.

Die statische Methode, bei der der Waggon auf eine Waage gestellt werden und während des Wiegens für eine bestimmte Zeit stillstehen musste, war sehr zeitaufwändig und entsprach nicht den Anforderungen des zunehmenden Güterverkehrs und seiner Effizienz. Dies erforderte die Entwicklung dynamischer Wiegesysteme, bei denen die einzelnen Wagen während der Fahrt gewogen werden konnten. Das bedeutet, dass die einzelnen Waggons eines Zuges beim Passieren der Brückenwaage automatisch gewogen und ihre Gewichte von einem Wiegecomputersystem ausgewertet werden können.

Die Geschichte von Tamtron auf dem Gebiet der Gleiswaagen ist mit dem Thema dynamisches Wiegen verbunden. Als einer der Pioniere auf diesem Gebiet hat Tamtron seit Jahrzehnten neue und originelle Lösungen entwickelt. Die ersten dynamischen Wiegesysteme von Tamtron wurden bereits in den 1980er Jahren installiert. Im Laufe der Zeit hat sich Tamtron zu einem weltweit führenden Unternehmen auf diesem Spezialgebiet entwickelt und bietet heute mehrere Arten von dynamischen Gleiswaagensystemen an.

Tamtron zeichnet sich durch sein umfangreiches Wissen im Bereich der Gleiswaagen aus

Durch die langjährige Tätigkeit von Tamtron im Bereich der Wägesysteme für den Schienenverkehr konnte das Unternehmen eine enorme Menge an unschätzbarem Wissen und Know-how ansammeln. Es hat sich im Laufe der Zeit allmählich entwickelt und basiert auf Hunderten von Implementierungen dynamischer Wiegesysteme in der ganzen Welt. Andererseits ist Know-how genau das, was für Langlebigkeit erforderlich ist, und ist in der Tat einer der Eckpfeiler unseres Erfolgs.

Gleiswiegelösungen sind aus Sicht des Tamtron-Produktportfolios ein sehr spezifischer Bereich.
Hier geht es nicht um den Verkauf von „Fertigprodukten“, sondern um die Umsetzung relativ großer Projekte, bei denen das Gleiswiegesystem eine Schlüsselkomponente ist. Jedes dieser Projekte ist immer in gewisser Weise einzigartig.

Die Einzigartigkeit wiederum ergibt sich insbesondere aus der Bandbreite des erforderlichen Wissens in den verschiedenen Branchen. Darüber hinaus spielen die Dauer der Umsetzung von der Idee des Kunden bis zur Installation der Ausrüstung, die Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit anderen Parteien, bei denen es sich häufig um Unterauftragnehmer von Tamtron handelt, die hohe Projektkomplexität und nicht zuletzt das finanzielle Volumen der einzelnen Projekte eine große Rolle.

Bemerkenswert ist auch, dass für den Erfolg dieses Geschäfts nicht nur auf dem Gebiet der Wiegetechnik selbst, sondern auch in anderen Bereichen Fachwissen erforderlich ist. Dies sind vor allem der Bau der Eisenbahninfrastruktur, der Betrieb von Eisenbahnstrecken, die Planung von Eisenbahnstrecken, Kenntnisse über den Bau und den Betrieb von Schienenfahrzeugen sowie die Planung von Eisenbahnen im Allgemeinen. Natürlich sind auch Kenntnisse über die Konstruktion und Herstellung von Stahl- und Betonkonstruktionen sowie über die Logistik im Schienengüterverkehr wichtig.

Weltweit führend bei Gleiswaagen, aber auch bei vielen anderen Wiegesystemen

Lösungen für Gleiswiegesysteme machen einen großen Teil des Umsatzes von Tamtron aus. Neben der langjährigen Marktpräsenz und dem hohen Know-how ist die führende Marktposition von Tamtron jedoch auch das Ergebnis der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Modernisierung aller Wiegesysteme. Auch die Dienstleistungen für unsere Kunden sind ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg. Dies gilt insbesondere für den After-Sales-Service, der nach der Inbetriebnahme und während der Nutzung der Geräte angeboten wird.

Die Qualität unserer Produkte und ihre hohe Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und lange Lebensdauer sind für uns eine Selbstverständlichkeit. All dies ist nur möglich, weil Tamtron über ein stabiles Team von Top-Spezialisten in allen Bereichen unserer Tätigkeit verfügt. Das heißt, von Software- und HW-Entwicklern, Servicetechnikern, Designern, Mitarbeitern in der Produktion, der Ausgabesteuerung und im Marketing bis hin zu den Mitarbeitern in der Verwaltung.

Nicht zu vergessen ist auch die hervorragende Arbeit des Managements, das stabile Bedingungen für alle Tätigkeiten schafft und gewährleistet. Die Kombination all dieser Faktoren spiegelt die Marktposition und den Erfolg von Tamtron wider und verspricht ein großes Wachstum für die Zukunft.

Mit der Schiene in die Zukunft

Der Hauptfaktor für die Qualität und das hohe technische Niveau der Gleiswiegesysteme von Tamtron ist unsere lange Geschichte in diesem Bereich. Alle Erfahrungen, die wir in Hunderten von Projekten gesammelt haben, fließen in unsere Lösungen ein.

Unsere Fähigkeit, die Bedürfnisse des Marktes zu erkennen und so bei der Entwicklung neuer Lösungen immer einen Schritt voraus zu sein, ist auch für den weiteren Erfolg entscheidend. In der Entwicklung haben wir vor allem Lösungen für vollautomatische Hochgeschwindigkeits-Logistiksysteme im Blick, die aus Wiegesystemen und integrierten automatischen OCR-Identifikationssystemen bestehen – eine Kombination, die die Bahnlogistik digitalisiert.

Außerdem sehen wir die Zukunft vor allem darin, den Nutzern des Systems vollständige Daten zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet, Cloud-Lösungen zu schaffen, bei denen die Wiegesysteme die Quelle der Rohdaten für die Cloud-Dienste sein werden.

Dank der Kombination aller relevanten Kenntnisse und des Know-hows ist Tamtron in der Lage, originelle Lösungen zu entwickeln und anzubieten, mit denen das Unternehmen seine Position als Weltmarktführer in seinem Bereich behaupten kann. Der Zug von Tamtron ist wirklich auf Kurs.

Lesen Sie mehr über die Wiegelösungen von Tamtron für den Schienenverkehr